Photobucket
  Startseite
    Gedankenlos
    Gedankensplitter
    Gedankenscherben
  Über...
  Archiv
  Freunde und Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    nacht.traum

    fallenangel.visit.devil
    - mehr Freunde


Links
   Lebens.Geschichte
   Meine Homepage
   Mein alter Blog


http://myblog.de/detested.life

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Immer wieder

Ich frage mich ernsthaft, wieso ich immer dann so niedergeschlagen und schlecht gelaunt bin, wenn ich es eigentlich nicht sein sollte. Jedesmal, wenn ich was mit Freunden unternommen habe gehts mir mies danach. Und je länger ich mit ihnen unterwegs war, desto schlechter gehts mir. Ich habe von gestern auf heute bei einer Freundin übernachtet und gestern abend sind wir mit noch zwei anderen Freunden was trinken gegangen. Entsprechend gehts mir jetzt. Und damit meine ich keinen Kater.

Nein, ich bin irgendwie mal wieder niedergeschlagen, habe auch ein wenig Todessehnsucht und Suizidgedanken und fange wieder an zu lügen... Auf die Frage, wies mir geht antworte ich automatisch mit "ganz ok". Obwohl die betreffende Person eigentlich weiß, dass es mir eben auch mal nicht ganz ok geht. 

Die Medis haben bis heute noch keine Wirkung gezeigt, auch wenn am Montag die Dosis weiter erhöht wurde. Ich nehme nun 1 1/2 Tabletten pro Tag. Nun ja, die Wirkung entfaltet sich ja angeblich erst nach zwei bis vier Wochen. Am kommenden Montag bricht die vierte Woche an. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die Tabletten irgendwann wirken werden... Ich nehme an und hoffe, dass beim nächsten Termin am 22. auf ein anderes Medikament gewechselt wird. Ansonsten kann ich auch Traubenzucker lutschen, hat die gleiche Wirkung... 

2.10.09 22:05
 
Letzte Einträge: Einsamkeit, Fertig und kaputt , Auskotzen, Es reicht, Neuanfang, Eigenes Forum



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung