Photobucket
  Startseite
    Gedankenlos
    Gedankensplitter
    Gedankenscherben
  Über...
  Archiv
  Freunde und Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    nacht.traum

    fallenangel.visit.devil
    - mehr Freunde


Links
   Lebens.Geschichte
   Meine Homepage
   Mein alter Blog


http://myblog.de/detested.life

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eigenes Forum

So, ich bin zwar in mehreren Selbsthilfeforen angemeldet, aber keines passt zu 100% zu meinen Vorstellungen. Die einen sind zensiert wie blöd und man kann nicht frei schreiben und die anderen sind in manchen Bereichen etwas sehr radikal.

Also hab ich mir mein eigenes Forum zusammengebastelt. 

Wer will kann gern vorbeischauen und sich evtl. registrieren.^^

Ein Stück Freiheit

4.1.10 21:26


Neuanfang

Ich bin zu Wordpress umgezogen. Wer meinen Blog weiterlesen möchte, möge bitte ab sofort immer auf folgende Seite gehen: zer0tonin aka detested.life

Und damit schließe ich diesen Blog hier. 

Byebye myblog. 

1.11.09 21:18


Es reicht

Jetzt langts. Ich verlasse myblog und ziehe zu wordpress oder so um. Jeder Kommentar, den ich bekomme ist Spam. Ich hab in den letzten Tagen mindestens 20 Spam-Kommentare bekommen.

Es reicht jetzt, das nervt. 

 

Byebye

1.11.09 18:31


Auskotzen

Auskotzen angesagt. Heute hatte ich ein Erstgespräch bei nem Therapeuten. Es gibt eine ganze Menge zu bearbeiten. Aber trotzdem hat der gute Mann eine Warteliste von einem halben Jahr. Neeiinn, es geht ja niemand zum Psychologen. Nein, man ist ja nicht verrückt. Komisch, dass ALLE (mindestens15) THERAPEUTEN IN DER STADT KOMPLETT ÜBERLAUFEN sind... Aber es ja keiner zum Seelenklemptner, das wär ja peinlich... Kranke Welt. Und kaputtes Ich. 
Das scheiß Antidepressivum wirkt nicht. Auch nicht nach der zweiten Dosiserhöhung. Jeden Tag nehm ich 1,5 Tabletten von dem Zeug und was ist? Nichts. N.I.C.H.T.S. Nur ab und an halbstündige Euphorieanfälle, die an Wahnsinn grenzen mit anschließendem Fall in die absolute Hölle. Nächste Woche ist der nächste Psychiatertermin und ich nehme doch mal stark an, dass er mir ein anderes Medikament verschreibt. Ich verrecke noch.
In zwei Wochen geht die Uni wieder los und ich hab eine Scheißangst, dass es so wird wie vor den Ferien. Dass ich ständig nicht in die Seminare gehe, weil ich sonst zusammenbreche. Ich versuche, Kanji zu wiederholen und muss nach 10 Minuten abbrechen, weil die Konzentration sich umgebracht hat.
Ach und btw. als ich dem Therapeuten das Verhalten meiner Mutter beschrieben hatte, meinte er, das klänge stark nach einer Borderline-Persönlichkeit. Er könne es natürlich nicht genau sagen, aber es klingt sehr stark danach. Und das glaub ich ihm direkt. Ihr Verhalten ist krank. Super. Sozusagen von einer unbehandelten Borderline-Persönlichkeit aufgezogen zu werden kann ja nur in so einem Disaster enden.

Ich will dass diese ganze Scheiße endlich ein Ende hat... Ich will doch nur einigermaßen normal und ruhig leben können... Ich bin einfach nur müde...
13.10.09 00:15


Fertig und kaputt

Ich weiß es nicht.. Ich glaube so langsam zeigen sich doch Nebewirkungen von dem Medikament. Seit der Dosiserhöhung auf 30 mg hab ich ab und an so richtige "Euphorieanfälle". Sie dauern zwar meist nicht lang, aber diese unproduktive, kindische Aufgedrehtheit geht mir auf die Nerven und ist anstrengend. Und danach gehts mir meist schlechter als vorher. Und jetzt gehts mir schon seit zwei Tagen wieder schlecht. Ich könnte kotzen. Ich fühle mich so fertig und kaputt. Und so erschöpft. Am liebsten würde ich nur noch schlafen.

Haha, naja, etwas gutes hat es, dass ich wieder so down bin. Dann komme ich morgen wenigstens glaubwürdig rüber. Morgen habe ich einen Termin für ein Erstgespräch bei einem Psychotherapeuten. Ich bin mal gespannt, wie das wird. 

Und ich finde es immer noch seltsam, dass ich fast alles aus meiner ersten Therapie vor ein paar Jahren vergessen habe... 

12.10.09 00:02


Einsamkeit

An manchen Tagen überfällt mich schmerzlich eine schier unendliche Einsamkeit. Die Welt ist so furchtbar kalt, wenn man alleine ist... Obwohl ich Freunde habe, fehlt etwas. Ich weiß auch, was fehlt. Aber ich weiß nicht, ob, wie und wo ich es finden kann.

Das Eis im Herzen tut so weh...

5.10.09 22:52


Immer wieder

Ich frage mich ernsthaft, wieso ich immer dann so niedergeschlagen und schlecht gelaunt bin, wenn ich es eigentlich nicht sein sollte. Jedesmal, wenn ich was mit Freunden unternommen habe gehts mir mies danach. Und je länger ich mit ihnen unterwegs war, desto schlechter gehts mir. Ich habe von gestern auf heute bei einer Freundin übernachtet und gestern abend sind wir mit noch zwei anderen Freunden was trinken gegangen. Entsprechend gehts mir jetzt. Und damit meine ich keinen Kater.

Nein, ich bin irgendwie mal wieder niedergeschlagen, habe auch ein wenig Todessehnsucht und Suizidgedanken und fange wieder an zu lügen... Auf die Frage, wies mir geht antworte ich automatisch mit "ganz ok". Obwohl die betreffende Person eigentlich weiß, dass es mir eben auch mal nicht ganz ok geht. 

Die Medis haben bis heute noch keine Wirkung gezeigt, auch wenn am Montag die Dosis weiter erhöht wurde. Ich nehme nun 1 1/2 Tabletten pro Tag. Nun ja, die Wirkung entfaltet sich ja angeblich erst nach zwei bis vier Wochen. Am kommenden Montag bricht die vierte Woche an. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die Tabletten irgendwann wirken werden... Ich nehme an und hoffe, dass beim nächsten Termin am 22. auf ein anderes Medikament gewechselt wird. Ansonsten kann ich auch Traubenzucker lutschen, hat die gleiche Wirkung... 

2.10.09 22:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung